Schwäbische Alb                                                               
                                                                                                                          



Die Abbildung zeigt das Profil des Jura in der Schwäbischen Alb. Sehr deutlich erkennbar ist am Fuße des Jura der obere Lias alpha, der Arietenkalk, der als deutliche Stufe herausmodelliert wird, während der darüber liegende Lias beta, bedingt durch seine nicht verwitterungsresistenten Tone, lediglich einen schwachen Hand bildet und somit in der Landschaft morphologisch nicht ins Auge fällt.

Abbildung entnommen aus :
Peter Rothe  DIE GEOLOGIE DEUTSCHLANDS (Primus-Verlag, Darmstadt, 2005)





Fundstellen und ihre Fossilien



Lias beta

Lias alpha




zurück zur Übersicht